Schädlinge oder Pilze im Teppich – was ist zu tun?

Hier gilt: Vorbeugen ist besser als Behandeln.

Es gibt viele Gründe, warum ein Teppich von Schädlingen (Motten oder Milben) oder Pilzund Schimmel befallen werden kann. Grundsätzlich beugt regelmäßiges Waschen oder Reinigen, die fachgerechte Trocknung und eine spezielle Ausrüstung (Motten abweisende Behandlung mit Eulan) den Schädlingsbefall vor. Teppiche sollten nie in feuchten, dunklen oder modrigen (Keller-) Räumen ausliegen. Zudem sollten sie nie im gerollten Zustand gelagert werden, da eine evtl. Rest-Feuchte hier zu unerwünschten Schimmel- oder anderen biologisch.-chemischen Reaktionen führen kann. Motten und andere Schädlinge mögen keine frische Luft oder Sonnenlicht. Daher: regelmäßiges Lüften und Sonne (in Maßen!) sind der Teppichhygiene zuträglich.

Amm Teppichreinigung Nürnberg weiterempfehlen: